Maronensuppe mit karamellisierten Nüssen und Parmaschinkenchips

Rezept für 4 Portionen


ZUTATEN

500 g Maronen, geröstet und geschält
3 Schalotten
200 ml Weißwein
1/2 l Gemüsebrühe
200 ml Sahne
etwas Olivenöl
4 Zweige Rosmarin
Salz, Pfeffer, Zucker

Für die karamellisierten Nüsse:

50 g Zucker
100 g Nüsse nach Geschmack

Für die Parmaschinkenchips:

200 g Parmaschinken


ZUBEREITUNG

Die Zwiebeln in einem Topf mit dem Olivenöl anschwitzen, die Maronen dazugeben und ebenfalls mit anschwitzen.
Mit dem Weißwein ablöschen und mit der Brühe aufgießen. Rosmarin dazugeben.
Alles ca. 20 Min. kochen lassen. Den Rosmarin entfernen und alles mit dem Pürierstab pürieren. Sahne zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Karamellisierte Nüsse:

Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen, die Nüsse dazugeben, mit dem Karamell vermischen und auf ein geöltes Blech geben.
Nachdem die Nüsse erkaltet sind, mit dem Messer klein hacken. Anschließend auf die Suppe geben.

Parmaschinkenchips:

Scheiben vom Parmaschinken in Dreiecke schneiden und auf ein Blech mit Backpapier legen. Diese dann im vorgeheizten Backofen bei 180°C so lange backen, bis sie schön kross sind.

 


Sie können Sich dieses Rezept auch ganz einfach als PDF herunterladen:

[filedownload_button file=“http://www.kochschule-gastraum.de/downloads/rezepte/Gastraum-Rezept_Maronensuppe-mit-Parmaschinken.pdf“]Download[/filedownload_button]