Hey Kölle, do bes e Jeföhl: Köln erkochen.

Die Südstaaten der USA haben Soul Food, wir haben die kölsche Küche. Und dass die mehr zu bieten hat als Hämmchen und Rievkooche, das zeigt Ihnen unser Chefkoch René.

Der Abend startet mit einem Gruß des Kochs in Form eines „Crostinis vom Röggelche mit Goudacreme und sauren Gürkchen“ sowie einem Glas Kölsch. Anschließend wird – unter Anleitung – selbst Hand angelegt. Es folgen:

Vorspeise
„Himmel un Äd“-Süppchen
Feine Kartoffelsuppe mit gebratener Blutwurst und karamellisierten Apfelspalten

Hauptgang
Echter Kölscher Sauerbraten mit Rosinen, Kartoffelknödeln und Apfelkraut

Dessert
„Prummetaat“
Pflaumentarte mit Zimt und Zucker, dazu hausgemachte Schmand-Eiscreme

Preis: auf Anfrage

 

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.