Hausgemachte Ravioli mit getrockneten Tomaten, Ricotta und Kräutern

Ravioli with grated Parmesan cheese and basil leaves.

Rezept für 4 Portionen


ZUTATEN

300 g   Mehl
300 g   Hartweizengries
3           Eier
3 El       Olivenöl
3 El       warmes Wasser
             Salz, Pfeffer 

Für die Ravioli-Füllung:

150 g    getrocknete Tomaten (fein gehackt)
150 g    Ricotta
50 g      frische Kräuter (glatte Petersilie, Basilikum, fein gehackt)
etwas   Olivenöl

 


ZUBEREITUNG

Den Teig bereitet man zu, indem man die Eier, das Wasser, das Öl und etwas Salz miteinander verquirlt und dann nach und nach ca. die Hälfte des Mehls unterrührt, wobei ein konsistenter Teig entsteht. Aus dem restlichen Mehl einen Krater auf dem Nudelbrett anhäufen, den bisher entstandenen Teig hineingeben und mit der Hand durchkneten, bis die Teigmasse kein weiteres Mehl mehr aufnimmt.
Den Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Mit einer Nudelmaschine den Teig in dünne, lange Bahnen mit ca. 10 cm Breite ausrollen. Die Füllung mit Abstand in kleinen Häufchen auf die Nudelbahn legen und mit einer weiteren Bahn abdecken. Dann die Ravioli mit einem runden Ausstecher oder einem Glas mit passender Öffnung ausstechen. Die Ränder mit den Fingern gut zusammendrücken. Anschließend die Ravioli ca. 2 Min kochen.

Für die Ravioli-Füllung:

Alle Zutaten miteinander vermengen und gut abschmecken.

 


Sie können Sich dieses Rezept auch ganz einfach als PDF herunterladen:

[filedownload_button file=“http://www.kochschule-gastraum.de/wp-content/uploads/Gastraum-Rezept-Hausgemachte-Ravioli.pdf“]Download[/filedownload_button]