Birnen-Mohntarte mit Holunderbeerensorbet

Rezept für 4 Portionen


ZUTATEN

3-4 Birnen
3 El Mohn
100 g Zucker
frischer Blätterteig

Für das Holunderbeerensorbet:

200 ml    Holunderbeerenmark
200 ml    Läuterzucker (1 : 1 Wasser und Zucker aufkochen, abkühlen)
Saft und Abrieb von einer Bio-Zitrone

 


ZUBEREITUNG

Die Birnen schälen und in feine Spalten schneiden.
Eine flache runde Form (Durchmesser ca. 24 cm) mit Backpapier auslegen.
Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen und auf das Backpapier gießen.
Die Birnenspalten kreisrund auf das Karamell legen. Mit dem Blätterteig bedecken.
Mit einer Gabel den Blätterteig auf der ganzen Flächen anpieksen und dann für
ca. 15 Min. bei 200 °C in den vorgeheizten Backofen schieben.
Wenn der Blätterteig schön goldbraun ist, die Form aus den Ofen nehmen.
Anschließend vorsichtig die Flüssigkeit abgießen. Auf den Blätterteig stürzen und mit
einem großen Messer zerteilen.

Für das Holunderbeerensorbet:

Alle Zutaten miteinander vermischen und in der Eismaschine gefrieren lassen.
Wer keine Eismaschine besitzt, kann die Masse auch in einer großen flachen Schale ins
Gefrierfach stellen. Sobald sich die ersten Eiskristalle bilden, die Masse mit einer Gabel
immer wieder verrühren.

 


Sie können Sich dieses Rezept auch ganz einfach als PDF herunterladen:

[filedownload_button file=“http://www.kochschule-gastraum.de/downloads/rezepte/Gastraum-Rezept_Birnen-Mohntarte-mit-Holunderbeerensorbet.pdf“]Download[/filedownload_button]